Materndienste

Der Materndienst war früher ein reiner Druckvorlagendienst. Der Begriff stammt von der “Mater” ab, so bezeichnete man die auf die Druckwalze eingespannte Druckvorlage. Heute werden unsere Materndienste digital in die Redaktionen überspielt. Beim Materndienst legt der Auftraggeber zusammen mit uns den Inhalt des Beitrages fest. Die Redaktion bekommt dann den fertig erstellten Beitrag ins Redaktionssystem überspielt und übernimmt ihn zum vorher vereinbarten Zeitpunkt ins Blatt. Man kann Materndienste auch als Advertorial bezeichnen.

Unser Materndienst steht für größere Freiheit, denn hier darf der Auftraggeber sein Produkt oder seine Dienstleistung nennen, hier dürfen auch Produktfotos verwendet werden und selbst die Angabe von Telefonnummern und Internetadressen ist gestattet.

Der weiterentwickelte Materndienst bietet heute Text- und Bildvorlagen auf Papier, im eMail, auf CD und als Download im Internet. So orientiert sich der Dienst an den Bedürfnissen der Verlage, die in möglichst kurzer Zeit Texte und Bilder in ihre Objekte einbinden möchten.

Avandy bietet Materndienste heute in vier europäischen Ländern an:

Selbstverständlich können Sie Materndienste auch über mehrere Länder kombinieren. Wir beraten Sie gern unter +49 (0) 5186 941 21 21.